Telefon

+43 676 5204908

E-Mail

info@nicolescharb.at

Einer der wichtigsten Muskeln, der oft im Ganzkörpertraining vernachlässigt wird ist:

DER BECKENBODENMUSKEL!

  • Der Beckenbodenmuskel setzt sich aus drei Anteilen zusammen, ist ein  Geflecht aus Muskeln, Fasern, Faszien und Bindegewebe. Dieses Muskelgeflecht spannt sich quer zwischen den Sitzbeinhöckern und längs von Schambein zu Sitzbein. Es ist verantwortlich für die Ausrichtung von Bauch und Wirbelsäule und für die Haltung.

Da diese  Beckenbodenanteile  auch mit der Rücken- und Bauchmuskulatur verbunden sind, ist es wichtig und essenziell diesen Muskel und seine verschiedenen Anteile zu trainieren. Tun wir das nicht richtig bzw. ist der Beckenbodenmuskel zu angespannt, kann dieser in seine Funktion nicht mehr richtig seine Aufgaben erfüllen und wir leiden  an:

Rückenschmerzen:

  • vor allem im Lendenwirbelsäulenbereich aber auch Schulter, Nackenverspannungen und daraus resultierende Kopfschmerzen können ein Zeichen für eine schwache bzw. falsch aktivierte Beckenbodenmuskulatur sein.

Organsenkungen:

Ist der Beckenboden schwach, kann dieser die Organe nicht mehr richtig schützen, halten und diese senken sich nach unten ab. Unter anderem können diese Folgen dadurch auftreten :

  • vermehrter Harndrang
  • vermehrter Harnverlust
  • Harnverlust unter Belastung wie zb. beim Lachen, Springen, Husten und Niesen
  • Harnverlust bei Anstrengung ( wie zb. beim schwer Heben)
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Oft wird  das Beckenbodentraining für viele als zeitaufwändig und als anstrengend empfunden, da es vor allem anfangs oft mit hoher Konzentration verbunden ist, um den Beckenboden wahr zu nehmen und um diesen trainieren zu können.

NEU. EINFACH. WIRKSAM.

Trainier deine Beckenbodenmuskulatur mittels Magnetfeldtherapie um:

  • die Slipeinlagen hinter dir zu lassen,
  • deinen Bauch nach der Schwangerschaft zu straffen,
  • um sorgenfrei dem Bus nachlaufen zu können, ohne dass du Harn verlierst,
  • keine Rückenschmerzen mehr zu spüren,
  • von innen heraus eine aufgerichtete Haltung zu haben, ohne dass du ständig daran denken musst, die Schultern nach hinten zu ziehen,
  • beim Trampolinspringen, beim Niesen, beim Lachen und beim Husten trocken zu bleiben.

Jetzt Neu!

Pelvipower – Beckenbodentraining  mittels Magnetfeldtherapie!

Melde dich zur kostenlosen Probesitzung an und erfahre mehr darüber.

Rückbildung nach der Geburt | Favoriten-II

Du hast Fragen?

Schreibe mir gerne an: info@nicolescharb.at oder melde dich unter: +436765204908

Empfohlene Artikel